Wer ist wer?   Andere Autoren Mitarbeiter Walter Haug

Walter Haug Geboren: 1954
Tätigkeit: Lehrer
Lebt in: Walzbachtal (Kraichgau) [Deutschland]
Mail: walha1aarrobaaol.com

K. Walter Haug, Lehrer für Kunst und Deutsch, als Journalist, Designer, Industriekaufmann und Bildhauer tätig, befaßt sich seit den 80er Jahren mit Archäoastronomie, Ley-lines, Megalithkultur in Europa und dem Problem der Chronologie. Seit 1990 erforscht er Cairns im Kraichgau und Zabergäu, sowie Stufenpyramiden in Felsnekropolen in der Rhein-Neckar-Gegend in Süddeutschland. Ausserdem interessiert er sich für keltische, asiatische und nordafrikanische Geschichte und Katastrophentheorien, speziell die Idee eines Kataklysmus zu Beginn der christlichen Ära. Beiträge auf
chronologiekritik:
6

Haug gab den Anstoss zur Gründung des Vereins Celtica Vips e.V. und ist seit der Registration des Vereins sein Geschäftsführer und wissenschaftlicher Beirat. Er organisierte Ausgrabungen der obenerwähnten megalithischen Nekropolen und war aktiv an der Entdeckung und Ausgrabung von mehreren Grabkammern beteiligt. Seit 2006 nimmt er an der Sondierung von Grabkammern teil, in Zusammenarbeit mit dem Geophysikalischen Institut der Universität Karlsruhe bei geoelektrischen Messungen und unterstützt private Gammastrahlen-Detektionen am Bärenstein-Cairn von Horn/Westfalen.

Haug hat zahlreiche Artikel über diese Megalith-Monumente veröffentlicht, vor allem in der Zeitschrift für Kosmosophie, Magazin für Grenzwissenschaften, Efodon Synesis und CELTICA. Er unterhält außerdem die Webseite Megalith-Pyramiden mit einer umfassenden Materialsammlung über süddeutsche Cairns und andere Beispiele europäischer Großsteinkultur.

Unter den von Walter Haug in den letzten Jahren zur Katastrophenkenntnis und Chronologie-Revision veröffentlichten Artikeln findet man hier ein besonders schönes Beispiel: go http://www.sinossevis.de/upload1/_CR03___Mumien_der_Sintflut_pdf.pdf
Um alle auf chronologiekritik veröffentlichten Beiträge von Walter Haug zu finden, gehen Sie in den Lesesaal und wählen unter "Autoren" Haug.

Andere Veröffentlichungen von K. Walter Haug